Soli-Party für die PAZ Hernals 6

Soli-Party am 19.01.2019 @EKH, Wielandgasse 2-4

(English version below)

Am 14. September 2018 brannte das Abschiebegefängnis (PAZ) am Hernalser Gürtel in Wien. Eine Zelle war als Widerstand gegen Inhaftierung und bevorstehende Abschiebungen angezündet worden. Abschiebungen für sechs Leute wurden dadurch erstmal verhindert – stattdessen wurden sie zunächst in das Gefängnis Josefstadt / Landesgericht überstellt, wo sie auf ein Gerichtsverfahren warten. Staat und Medien stellten diese sechs Leute als Kriminelle dar, um das rassistische Abschiebesystem zu begründen. In ganz Europa werden Menschen in Abschiebegefängnissen isoliert, um damit ihren Willen zu brechen und sie dazu zu zwingen, Europa zu verlassen. Trotz allem kämpfen Menschen jedoch die ganze Zeit gegen Abschiebungen. Hungerstreiks, Selbstverletzungen und Suizide passieren jede Woche in Österreich; dies sind die letzten Mittel des Widerstands.

Wir sind solidarisch mit den Hernals6 und unterstützen jede Form des Widerstands gegen Gefängnisse und Grenzen.

Da es ebenfalls in letzter Zeit Repression gegen Hausbesetzer*innen
gab, wird es solidarisch Spendenboxen für betroffene Personen geben.

Freiheit für alle Gefangenen! Feuer den Gefängnissen!

Derzeitiges Programm (Änderungen möglich):

Mit Küfa by A Kuchl und Soli-Cocktail-Bar

Einlass und Start Vorträge 19:00

* Intro:  Freiheit für die PAZHernals6

* Vortrag Rote Hilfe Wien:
Eines der wichtigsten Ziele der Roten Hilfe Wien im Kampf gegen
staatliche Repression ist es, Angeklagten eine politischen
Prozessführung zu ermöglichen.
Mehr Info: Rote Hilfe Wien

* ABC Wien Schreibwerkstatt:
Mit der Schreibwerkstatt wollen wir mehr Menschen ermutigen, Briefe an Gefangene zu schreiben. Dafür stellen wir euch gerne Material (Papier, Addressen, Kuvere, Postfach, etc.) und auch unsere Erfahrungen zur Verfügung.
Kommt vorbei und unterstützt die Gefangenen
Mehr Info: ABC Wien

* Ausstellung Jackkollektiv:
Als Kollektiv arbeiten wir aus verschiedenen Perspektiven zum Thema
Schubhaft. Eine Person war inhaftiert und gemeinsam mit den Anderen
werden in Reaktion auf die Erzählungen über das Gefängnis Zeichnungen erstellt. Unsere Absicht ist die Visualisierung von persönlichen Erlebnissen von strukturellen Rassismus.
Contact: jackkollektivATgmx.at
Austellung am 19.1.19 @ EKH Soli-Party
Akadamie der Bildenden Künste: 26.1.19 @ Wolke (Augasse)

*** Artists and Performers ***

* JENNY FROM THE OSTBLOCK (Graz):
Professional Rap~SuperStar und Masterbitch präsentiert:
Das Universum ist groß und leer und voller Penis!
Experimental Rap straight outta Volksgarten-Ghetto.

* Kandiru (Schweiz):
Kandiru auf Bandcamp

* Soulcat e -phife (FEM DMC):
Soulcat E-Phife oder Emily Escobar, geboren 1986, ist eine
dominikanische Hip Hop/Soul Künstlerin, die mittlerweile (über die
Umwege Graz und Oberstmk) in Wien wohnhaft ist. Als Djane, Jazzsängerin und ehemalige Theater Schauspielerin (Graz/Liezen) hat sie eine lange Karriere hinter sich, die sich aber, wenn sie selbst zu Wort kommt, schnell als wegweisend entpuppt.
Soulcat im fm4 Soundpark
Soulcat auf Instagram
Soulcat auf Soundcloud
Femme Dmc – All female Hip Hop Show

* Yolo Kollektiv:
Dance/Dance/Dance
Yoko Kollektiv auf FB

* DJ Resi

* DJ Tina Turner

* Ali Rıza Fırat:
Ali Rıza Fırat auf Soundcloud

ENGLISH

On the 14th of September the deportation prison (PAZ) at Hernalser
Gürtel in Vienna was burning. A cell was set on fire in resistance of
imprisonment and the upcoming deportations. Instead of being deported, 6 people were transferred to the prison Justizanstalt Wien Josefstadt, where they are facing charges. The state and the media presented them as criminals to reinforce the racist deportation system.
People are isolated in deportation prisons all across Europe in order to
break their will and force them to leave.
However, people are fighting deportation all the time. Hungerstrikes,
self-injury and suicides are happening every week in Austria; these are
the last means of resistance.
We are in solidarity with the Hernals6 and we support any form of
resistance against prisons and borders.

There will be another Donation Box for Squatting Repression:

Freedom for all prisoners! Fire to the prisons!

Programm at the moment (can change):

With food by A Kuchl and solidary cocktail bar

Open doors and start presentations: 19:00

Intro: Freedom for the PAZHernals6

Presentation: Red Aid
Self-portrayal of Rote Hilfe: Rote Hilfe (Red Aid) is a solidarity
organisation supporting politically persecuted individuals from the
political left.
More info on Rote Hilfe Wien

ABC Vienna Letter writing!
The event includes writing letters to the prisoners!
More info on ABC Vienna

Exhibition: Jackkollektiv
We aim to raise awarness by visualizing personal stories of structural
racism. As a collective we are working out of different perspectives
about the topic deportation center.one of us was imprisoned a the other
are responding stories about prison in making drawings and paintings.

Contact: jackkollektivATgmx.at
#Exhibition am 19.1.19 @ EKH Soli-Party
Akadamie der Bildenden Künste: 26.1.19@ Wolke (Augasse)

*** Artists and Performers ***

* JENNY FROM THE OSTBLOCK (Graz):
Professional Rap~SuperStar and Masterbitch present:
The universe is big and void and full of penis!
Experimental Rap straight outta Volksgarten-Ghetto.

* Kandiru (Switzerland):
Kandiru on Bandcamp

* Soulcat e -phife (FEM DMC):
Soulcat E-Phife or Emily Escobar, born in 1986, is a dominican Hip Hop/Soul artist, who now lives in Vienna. As a DJ, jazz singer and former theater actor (Graz/Liezen) she looks back at a long career, leading her way.
Soulcat E-Phife on fm4 Soundpark
Soulcat E-Phife on Instagram
Soulcat E-Phife on Soundcloud
Femme Dmc – All female Hip Hop Show

* Yolo Kollektiv:
Dance/Dance/Dance
Yolo Kollektiv on FB

* DJ Resi

* DJ Tina Turner

* Ali Rıza Fırat:
Ali Rıza Fırat on Soundcloud

Briefe Schreiben // Letter writing

19.12.2018, 18 – 21 Uhr @Wielandgasse 2-4

ABC Schreibwerkstatt: Infos über das Verfahren gegen die PAZ Hernals 6 und Soli Brife an die Gefangenen Schreiben

Am 14. September 2018 brannte es in einer Zelle von sechs Gefangenen im Abschiebegefängnis am Hernalser Gürtel in Wien. Laut Medienberichten wiesen sie in einem Brief auf ihre Perspektivlosigkeit hin und leisteten Widerstand gegen die Bedingungen in Schubhaft und drohende Abschiebungen.

Ein ausführlicher Text darüber befindet sich hier: http://no-racism.net/article/5473/

Die ABC Schreibwerkstatt am 19.12.1018 ist eine Soli-Veranstaltung für die sechs Personen, welche sich zur Zeit im Knast Wien-Josefstadt finden. An diesem Abend werden wir gemeinsam Briefe schreiben und über das HERNALS6-Verfahren informieren. Es wird einen Input zum Thema “Briefe schreiben an Gefangene” geben, Snacks, Drink und viele Postkarten!

Mit der Schreibwerkstatt wollen wir mehr Menschen ermutigen, Briefe an Gefangene zu schreiben. Dafür stellen wir euch gerne Material (Papier, Addressen, Kuvere, Postfach, etc.) und auch unsere Erfahrungen zur Verfügung.

Kommt vorbei und unterstützt die Gefangenen!

Link zu ABC Wien: https://www.abc-wien.net